PayPal Volumes Spike tot $240 Miljoen

Bitcoin-volumes op PayPal zijn deze maandag verdubbeld tot $240 miljoen per dag, een hoogtepunt voor het platform dat onlangs bitcoin heeft gekocht en verkocht.

Zulke volumes begonnen met $20 miljoen in november, overschreden $100 miljoen in december, en naderen nu $250 miljoen nu het publiek weer begint te investeren in bitcoin.

De vluchtige munt heeft zijn eerste grote correctie sinds de stierenloop gezien, die van $42.000 naar nu ongeveer $34.000 daalt.

Dat heeft de volumes van Coinbase naar $10 miljard gestuurd zelfs aangezien de crypto-uitwisseling een glitch ervoer die het kopen van de bitcoin verhinderde, nu vast.

De voorraad verhandelde producten hebben ook volumes zien springen, met Crypto Bull dat zij $200 miljoen per dag vorige week overgingen.

De ETP-aanbieder had 2,8 miljard dollar onder beheer op 4 januari, waarbij het slechts vier dagen later opliep tot 3,4 miljard dollar.

Dit duidt op een groeiende interesse in bitcoin en andere cryptos met PayPal dat 340 miljoen klanten wereldwijd bedient.

Sommigen van hen ontdekken misschien net de mogelijkheid om bitcoin te kopen via het platform, dat geen opnames toestaat, maar wel daadwerkelijke door itBit bewaarde bitcoin koopt.

Die itBit volumes weerspiegelen dus wat er gaande is bij PayPal, met het zien van aanzienlijke groei en in een zeer korte tijd als Coinbase gebruikt om $ 200 miljoen per dag te behandelen vorig jaar zo’n acht jaar na de lancering.

Het reeds bestaande klantenbestand van PayPal heeft een snellere introductie en adoptie van bitcoin mogelijk gemaakt, met de verwachting dat het platform binnenkort bitcoin-betalingen aan zijn 26 miljoen handelaren zal openen.

Bitcoin Exchange-Traded Funds? Wie ETFs dem Kryptomarkt helfen können

Mit der neuen Wahl für den Leiter der Securities and Exchange Commission (SEC) – Gary Gensler – bringt eine Fülle von Krypto-Wissen in die Rolle, könnte die Zeit für einen Krypto Exchange Traded Fund (ETF) richtig sein.

Auch wenn sich institutionelles Kapital und Interesse weiterhin dem Kryptoasset-Sektor zuwendet, ist der Mangel an traditionellen Produkten und Dienstleistungen für potenzielle Investoren weiterhin ein Gegenwind. ETFs haben das Potenzial, ein wichtiger nächster Schritt in der Reifung und Weiterentwicklung von Kryptowährungen zu sein, aber was genau ist dieses Produkt?

Ein ETF, von denen es Tausende für andere Arten von Investitionen gibt, stellt einen Korb von Wertpapieren dar, die im Laufe des Tages über Börsen gekauft und verkauft werden können. Zusätzlich zu einer möglichen Diversifizierung durch die Nachbildung eines Index oder eines Korbs anderer Anlagen, haben BitQT in der Regel niedrigere Gebühren und Provisionen, als wenn Investoren Finanzinstrumente auf individueller Basis kaufen und verkaufen würden.

Ein prominentes Beispiel für diese Alternative ist der Grayscale Bitcoin Trust (GBTC). Es wurde viel über den schnellen Anstieg des verwalteten Vermögens geschrieben, aber obwohl dieses Produkt oberflächlich betrachtet einem ETF ähnelt, gibt es einige Unterschiede, die zeigen, dass ein echter Krypto-ETF noch benötigt wird.

Was sind vor diesem Hintergrund einige der Vorteile, die ein Krypto-ETF den Anlegern bieten könnte?

Geringeres Compliance-Risiko

Das soll nicht heißen, dass ein ETF-Produkt auf magische Weise die Preisvolatilität oder andere Arten von Anlagerisiken reduzieren wird, aber es könnte sicherlich einige der Aufzeichnungs- und Berichtsprobleme reduzieren. Insbesondere, und das spiegelt sich im Wachstum und der jüngsten Zulassung von ETFs in anderen Ländern wider, reduziert eine Anlageoption, die sowohl den Anlegern vertraut als auch bei den politischen Entscheidungsträgern registriert ist, einen Teil des Risikos. Dies gilt insbesondere für relative Neulinge oder Neueinsteiger in die Krypto-Investitionslandschaft.

Speicherlösungen

Ein Thema, das weiterhin Probleme auf dem breiteren Kryptowährungsmarktplatz verursacht, ist die Frage der Wallet-Verwaltung, oder wie Investoren tatsächlich Kryptowährungen halten und speichern würden. Ungeachtet des sogenannten Gesetzes der privaten Schlüssel (bei dem Anleger nur dann wirklich Krypto besitzen, wenn der private Schlüssel direkt unter der Kontrolle des Anlegers ist), möchte eine beträchtliche Anzahl von Anlegern höchstwahrscheinlich nicht aktiv Wallets, Schlüssel und andere kryptospezifische Informationen einzeln verwalten.

Mit anderen Worten: Ein gewisses Maß an Zentralisierung und Sicherheit könnte tatsächlich die Tür für mehr Krypto-Investitionsoptionen öffnen.

Potenzial für fraktioniertes Investieren

Ein Teil der zunehmenden Nutzung mobiler Anwendungen für den Aktienhandel ergibt sich aus der Tatsache, dass diese Apps fraktioniertes Investieren mit niedrigen Prämien (Gebühren) ermöglichen, die mit dieser Option verbunden sind.

Dies ist besonders praktisch für Aktien, deren Wert in die Hunderte von Dollar geht, da es Anlegern auf allen Ebenen ermöglicht, sich zu engagieren und am Vermögensbildungsprozess teilzunehmen. Bei Kryptowährungen, insbesondere Bitcoin, die im Bereich von Zehntausenden von Dollar gehandelt werden, schränkt das an und für sich den Markt und die Fähigkeit der Investoren ein, sich daran zu beteiligen. ETFs ermöglichen es Anlegern auf allen wirtschaftlichen Ebenen, sich an Investitionen zu beteiligen, die andernfalls vielleicht unerreichbar wären, und das mit dem Rückhalt der regulatorischen Unterstützung.

Zusammenwachsen der Volkswirtschaften

Trotz des rasanten Anstiegs der Handelsaktivität, des Preisniveaus und des institutionellen Interesses gibt es immer noch eine beträchtliche Zweiteilung und Kluft zwischen der Kryptowirtschaft und dem Rest der Wirtschaft.

Dies ist auf eine Vielzahl von Faktoren zurückzuführen, hängt aber auch mit der einfachen Tatsache zusammen, dass – selbst nach dem dramatischen Anstieg des Preises, des Interesses und der Investitionen – das Handelsvolumen und die Beteiligung an der Kryptowirtschaft im Vergleich zur Fiat-basierten Wirtschaft verschwindend gering ist.

Die Entwicklung und Zulassung eines ETF-Produkts in den Vereinigten Staaten wäre ein großer Schritt nach vorne in Richtung der Entstehung dieser beiden, bis jetzt, unterschiedlichen Volkswirtschaften, indem – wieder – eine viel breitere Marktbeteiligung ermöglicht wird.

Keine einzelne Idee oder ein einzelnes Produkt hat die Fähigkeit, einen Finanzmarkt oder einen Investitionssektor komplett zu verändern, und Krypto ist keine Ausnahme von dieser Regel. Unterstrichen durch den rasanten Anstieg des verwalteten Vermögens verfügbarer Alternativen und die kürzliche Zulassung von ETFs in anderen Ländern, scheinen ETFs eine Idee und ein Produkt zu sein, dessen Zeit gekommen ist. Die Erhöhung der Zugänglichkeit und Liquidität des Kryptomarktes ist etwas, das jeder Krypto-Enthusiast unterstützen sollte, und ein Krypto-ETF ist ein wichtiger Teil dieser Diskussion.

„Attendez-vous à ce que la baisse des prix des bitcoins soit limitée“, voici ce que disent les analystes sur les perspectives de prix de la BTC

Au moment de la rédaction du présent document, la BTC se négocie à la hausse, à 18 321 dollars

Bitcoin, la première et la plus grande cryptocouronne par capitalisation boursière, a effacé les gains de la semaine précédente et est passée sous la barre des 18 000 dollars au cours de sa chute hebdomadaire la plus profonde depuis la fin août. Le 1er décembre, la BTC a atteint un nouveau sommet historique à 19 915 dollars, mais la dynamique de hausse s’est effacée à l’approche des 20 000 dollars. Actuellement, Bitcoin se situe dans une fourchette de prix relativement simple, entre 17 500 et 18 500 dollars, alors qu’il est soumis à une pression de vente.

La récente vente de Bitcoin a fait allusion au fait que les mineurs vendaient de grandes quantités de Bitcoin sur les bourses. Cryptoquant a indiqué que l’indice de position des mineurs de la BTC a atteint son plus haut niveau en trois mois, ce qui implique une prise de bénéfices. Le même scénario s’est produit en septembre, avant la chute de Bitcoin de 12 000 à 10 000 dollars.

Denis Vinokurov, de BeQuant Exchange, estime que la vente de BTC aurait pu être aggravée par la combustion de Wrapped Bitcoin (WBTC), ce qui signifie que BTC utilisée dans l’espace Defi a été vendue, ensuite par le flux de couverture sur le marché des options.

Voici ce que disent les analystes

Les participants au sondage Bitcoin Forecast Expert ont parié sur une consolidation de Bitcoin en dessous de 19 000 dollars et ne prévoient pas de passer à un nouveau record dans les trois prochains mois.

Un analyste a noté que le graphique de la CTB dépeint une tendance à la baisse comme le montrent les hauts et les bas les plus bas. Il a ajouté qu’en général, une tendance à la baisse se traduira toujours par des hauts et des bas plus bas jusqu’à ce qu’un plancher clair soit trouvé. Sur la base de nombreux signaux baissiers, y compris la distribution potentielle de fonds sur les utilisateurs du Mt Gox, un autre analyste estime que la dynamique baissière de la CTB pourrait faire boule de neige vers la fin de l’année.

Graphique quotidien de la CTB/USD

Au moment où nous écrivons ces lignes, la BTC se négocie à la hausse, à 18 321 dollars.

Cependant, Denis Vinokurov de BeQuant a une opinion légèrement différente. Il estime que la baisse de la CTB est limitée à court terme et que les perspectives pour décembre restent bonnes. Il a souligné que l’incertitude entourant Brexit et les mesures de relance américaines finiront par soutenir Bitcoin, car l’appétit pour les actifs à risque pourra être restauré :

„L’incertitude sur Brexit et le plan de relance américain peut être dévastatrice au début, mais finalement positive. Il faut donc s’attendre à ce que les effets négatifs soient limités et à ce que la stabilité se rétablisse“.

Guy Hirsch, de la bourse eToro, a un point de vue similaire sur les conséquences de la récente cession de la CTB. Il a déclaré qu’historiquement Bitcoin a toujours affiché une forte performance en décembre, il s’attend donc à ce que les acheteurs accumulent les CTB lors des baisses importantes.

Par exemple, en 2017, Bitcoin a fait face à des turbulences vers la fin de l’année. Mais fin décembre, la CTB a atteint un niveau record d’environ 20 000 dollars. Depuis, Bitcoin a dépassé ce chiffre mais n’est pas parvenu à rester plus haut. Si la pression de vente sur la CTB diminue dans les prochaines semaines, la CTB pourrait bientôt terminer l’année sur une note positive, a déclaré M. Hirsch. M. Hirsch a réitéré que les perspectives à long terme de la CTB sont optimistes, affirmant qu’il est logique que la CTB soit „sensiblement plus élevée“ qu’elle ne l’est actuellement au cours des 12 prochains mois.

Les analystes soulignent qu’une rupture au-dessus de 18 500 dollars signifierait une rupture haussière à court terme et permettrait à la CTB de continuer à se redresser. Toutefois, une nouvelle baisse en dessous de 17 800 dollars indiquerait qu’une tendance baissière à court terme pourrait se dessiner. La tendance au repli observée sur le marché boursier américain pourrait signifier que Bitcoin pourrait stagner pendant un certain temps.