Kategorie: Devisen und Krypto

Top YouTuber Carryminati indiano pirateado por Bitcoin e Ethereum Scammers

Enquanto o mundo ainda não tinha se recuperado do enorme Twitter que abalou o mundo, os hackers parecem estar de volta, desta vez visando um dos maiores YouTubers da Índia, Ajey Nagar, popularmente conhecido como Carryminati, para promover outro golpe Bitcoin e Ethereum daraway.

Os hackers supostamente invadiram o canal de Nagar e começaram a transmitir vídeos ao vivo pedindo aos espectadores para enviarem Bitcoin e Ethereum para os seus endereços criptográficos.

Dubbed Carryislive, é o segundo canal do YouTuber onde ele transmite principalmente jogos de vídeo. O canal tem atualmente 6,67 milhões de assinantes, enquanto o canal principal do Nagar tem 24 milhões de assinantes.

Até agora não se sabe se o canal principal do Nagar foi comprometido, mas os hackers reportaram ter transmitido uma das antigas transmissões de caridade do Nagar, onde mudaram a descrição do vídeo e adicionaram um Bitcoin e um endereço Ethereum para enganar os telespectadores.

Bitcoin e Ethereum para os seus endereços criptográficos

Os hackers transmitiram três vezes, com cada streaming a minutos um do outro, mas curiosamente, os streams também exibiram entrevistas antigas do CEO da Tesla, Elon Musk, conduzidas por outro renomado técnico YouTuber Marcus Brownie.

O outro Livestream apresentou uma entrevista do CEO e fundador do Ethereum, Vitalik Buterin, chamada Ethereum Earnings Call, que também promoveu uma falsa doação que promete dobrar os fundos enviados para os endereços mostrados.

Em média, o canal Carryislive recebe cerca de 30.000 a 80.000 espectadores durante cada transmissão ao vivo. Considerando o facto de ser bastante tarde da noite, cerca de 16 – 20k assistiram ao fluxo do hacker.

Os hackers são muito parecidos com os que sacudiram o twitter dias atrás, mas desta vez parecia que os hackers não pensaram muito no conteúdo que estavam transmitindo e quanto disso era relevante para o canal de onde eles estavam transmitindo.

No entanto, parece que os hackers estão apenas a tentar passar a palavra sobre as moedas criptográficas, considerando a repetitividade destes golpes, embora isto seja algo que não é visto como uma coisa boa.

Mas é interessante notar que momentos depois que as correntes estavam ao vivo, as buscas pelos termos „Bitcoin“ e „Ethereum“ viram um pico maciço no Google.

Enquanto isso, Nagar chegou ao YouTube no twitter pedindo ajuda, enquanto #carryminati estava com tendência para o twitter:

O YouTube respondeu rapidamente ao tweet do Nagar com „Lamentamos muito que isto tenha acontecido. Importa-se de nos seguir para podermos continuar com os próximos passos sobre a DM?“

A partir de agora, não há relatórios sobre quantas pessoas foram afectadas por este esquema. Algumas trocas de criptografia indiana já começaram a colocar os endereços criptográficos dos golpistas na lista negra para evitar que as pessoas enviem BTC para eles.

Nagar também tweeted que ele ganhou de volta o acesso à sua conta:

A Cadeia Diária chegou ao Carryminati para comentários, mas ele ainda não respondeu.

O YouTube sob pressão

A notícia chega dias depois de o YouTube ter sido retirado da ação judicial do CEO da Ripple Brad Garlinghouses em relação a problemas semelhantes, citando que era imune a responsabilidade porque o conteúdo foi criado por terceiros e não pela própria plataforma.

Logo depois, a plataforma se viu em meio a outra ação judicial movida pelo co-fundador da Apple, Steve Wozniak, junto com outros 17, sobre o número crescente de golpistas no YouTube, personificando personalidades famosas para defraudar usuários de criptografia.

Estes eventos têm pressionado seriamente o YouTube, pois o mundo inteiro tem os olhos postos no número na plataforma de streaming de vídeo. Ainda não se sabe o que a empresa faz para resolver esta situação de criptografia.

Bitcoin-Preis berührte $11.400

Bitcoin-Preis berührte $11.400, Altcoin-Saison vorbei?

Der entscheidende Preissprung von Bitcoin in Richtung 11.000 Dollar hat die Spekulationen über einen bevorstehenden signifikanten Bull-Run verstärkt. Im Gegensatz dazu glaubt ein populärer Analyst, dass der Wertverlust von Altcoins gegenüber BTC bedeutet, dass die Altsaison vorbei ist.

Man kann mit Sicherheit sagen, dass die trüben Tage von Bitcoin hinter dem Vermögenswert liegen, der seinen Aufwärtstrend bis auf 11.000 $ fortsetzte. Obwohl sie bei Bitcoin Billionaire gegenüber dem Dollar an Wert gewannen, liegen die meisten Altcoins im Vergleich zu Bitcoin im Rückstand, was den Stand der Altsaison in Frage stellt.

Bitcoin dringt in unerforschtes Gebiet des Jahres 2020 vor

Nachdem sie schließlich die Marke von 10.000 $ überschritten hatte, blieb die Frage, ob die BTC ihren Preisanstieg aufrechterhalten kann, vor allem, wenn sie auf den erheblichen Widerstand bei 10.500 $ stieß. Ein Tagesschluss darüber hätte den Bull-Run bestätigt und darauf hindeuten können, dass Bitcoin im Jahr 2020 ein neues Höchstpreisniveau erreicht hat.

Noch vor wenigen Stunden stand die primäre Kryptowährung tatsächlich den 10.500 $ gegenüber, doch der Schuss ging innerhalb weniger Minuten daran vorbei. Bitcoin setzte seinen entscheidenden Schritt fort und erreichte 11.400 $, wo es abgelehnt wurde und leicht auf 10.945 $ zurückging. Dies bedeutet für BTC einen Anstieg von 20% in einer Woche.

Trotz der Aufregung und des beeindruckenden Anstiegs bleibt jedoch abzuwarten, ob Bitcoin seine Leistung aufrechterhalten oder auf 9.600 $ fallen wird, um eine Lücke im CME zu schließen, wie es in der Vergangenheit bereits mehrfach geschehen ist.

Laut dem populären Krypto-Währungsanalysten Mati Greenspan könnte dieser Ausbruch über $10.500 „wahrscheinlich die Zündung für einen viel größeren Bitcoin-Bull-Run sein“.

TC-Dominanz steigt auf 56%, während die Altcoin-Preise stark fallen

„Die Erzählung hat sich nun an die Geschehnisse in der übrigen Wirtschaft angepasst, und die Investoren werden wahrscheinlich anfangen, speziell nach hartem Geld und digitaler Knappheit zu suchen“, sagte Greenspan gegenüber CryptoPotato.

Seine Kommentare kommen zu einer Zeit, in der auch Gold auf ein neues Allzeithoch stieg und weiter auf fast $1.980 pro Unze vorwärts ging. Es wurde jedoch abgelehnt und auf $1.937/oz zurückgeführt.

Greenspan ging auch auf die laufende Altmünzen-Saison ein. Seine Meinung war jedoch recht negativ und sagte, dass „in Bezug auf die Altmünzen – die Alt-Saison ist vorbei“.

Vor dem Ausbruch von BTC vor einigen Tagen haben die meisten Alternativmünzen kräftig gepumpt und es geschafft, die Dominanz von Bitcoin über den Markt auf ein Jahrestief von 60,4% zu reduzieren. Die größte Kryptowährung reagierte jedoch schnell und hat ihre Dominanz nun auf 62,9 % erhöht.

Obwohl einige Large-Cap- und Lower-Cap-Alts in den letzten 24 Stunden Kursgewinne gegenüber dem Dollar verzeichneten, ist ihre Performance gegenüber Bitcoin im roten Bereich. Von den Top 10 der Münzen haben nur Bitcoin Cash, Bitcoin SV und Litecoin ihren Wert gegenüber BTC leicht erhöht.

Im Gegenteil, Ethereum, Cardano, Chainlink, Tezos und Stellar sind im Vergleich zur primären Kryptowährung zwischen 6% und 8% im Minus.

Weitere bedeutende Verlierer gegenüber Bitcoin sind Celsius (-12%), ABBC Coin (-12,21%), Elrond (-13,6%), Augur (-14,7%), Flexacoin (-20,44%) und Ampleforth (-26,5%).

Trader sagt, dass die Bitcoin Circuit Verhinderung von XRP-Investitionen im Jahr 2019 seine stolzeste Errungenschaft ist

Es war ein frustrierendes Jahr für die Kryptowährung als Ganzes, vor allem für die alts. Aber keine der High Caps ist so stark unterbewertet wie XRP. In diesem Sinne erscheint das Argument für den XRP als Investition nach weiteren Rückgängen in dieser Woche schwach.

2019 war für Bitcoin Circuit XRP-Halter enttäuschend

Selbst die größten Ripple-Fürsprecher Bitcoin Circuit würden zugeben, dass 2019 für XRP eine Art Enttäuschung war. Nach Anfang November befindet sich die drittgrößte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung im freien Fall und verlor seither 38%.

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt XRP unter dem Schlüsselwiderstand von 0,20 $ und schwankt bei etwa 0,1961 $. Tatsächlich hat der XRP seit dem Rückgang im November meist unter dem 20-tägigen EMA gehandelt.

Im Gegensatz dazu stehen BTC und ETH, die beide in den letzten Wochen eine Verengung der Reichweite erlebt haben.

Und der Blick auf das Gesamtbild zeigt keine Anzeichen von Gnade. Zu Beginn des Jahres lag der Kurs des XRP bei 0,3632 $, bevor er im Mai durch einen Anstieg auf 0,4799 $ stieg. Und dann berührte ein weiterer Anstieg im Juli knapp 0,51 $ bei 0,5081 $.

Nach dem YTD-Hoch im Juli war jedoch ein Abwärtstrend zu verzeichnen. Und während der Hype um die jährliche Swell-Konferenz den Rückgang aufhalten konnte, reichte es nicht aus, um einen Aufwärtstrend aufrechtzuerhalten.

Bitcoin Circuit Fotos

Derzeit entspricht die YTD-Performance einem Verlust von 32%. Damit ist es die am schlechtesten funktionierende Kryptowährung aus den Top Ten, und zwar mit einigem Abstand auch.

Analystenbewertung

Vor diesem Hintergrund ist es nicht verwunderlich, dass sich viele Analysten für XRP entschieden haben. Der Trader Jacob Canfield twitterte, wie stolz er war, Freunde und Familie vor Investitionen in XRP in diesem und im letzten Jahr zu warnen.

Während Canfield den Wert dessen sieht, was Ripple zu erreichen versucht, behauptet er, dass er immer einen signifikanten Rückgang der Karten für das teilende Token gesehen hat.

Und im April, kurz nach einem deutlichen Preisanstieg, sagte er bei der Frage, wann er kaufen sollte, dass die Spanne von 0,19 bis 0,21 $ ein angemessenes Niveau sei.

„Ursprünglich gab ich $.19 – $.21 zurück im April, als der Preis um die $.40 schwankte. Ich habe es dann überarbeitet, nachdem ich den parabolischen Abwärtstrend auf $.10 bis $.15 gesehen habe.“

Nach der düsteren Performance der letzten Zeit und dem Glauben, dass weitere Kursverluste eintreffen, hat er seine Kaufspanne jedoch auf die Marke von 0,10 bis 0,15 $ angepasst.

Dies ist eine Einschätzung des Analysten Suchtaste, der einen Jahresendkurs von 0,1549 $ verzeichnet hat, der bis Ende Januar 2020 weiter auf rund 0,14 $ fällt.

Aber im Gegensatz zu Canfield gibt Suchtaste mit einem 261-Tage-Musterdiagramm Hoffnung für XRP-Inhaber, indem er sagt, dass Ende Januar 2020 eine Trendumkehr stattfinden wird, mit einer Kursprognose von 0,30 $ bis Anfang März.

„Wenn wir die gesamten Chartdaten des XRP betrachten, sehen wir, dass die größten impulsiven Kursbewegungen im Durchschnitt alle 261 Tage zu beobachten sind, was darauf hindeutet, dass Ende Januar/Anfang Februar einen weiteren großen Impuls nach oben geben könnte.“